TC Bad Schönborn

Platz und Spielordnung

(beschlossen am 01.02.2012)
 
 
Unsere Tennisanlage gehört allen Mitgliedern unseres Vereins. Jedes Mitglied sollte sich daher mitverantwortlich für unsere Anlage fühlen.
Im Interesse eines ordentlichen und für alle Mitglieder gerechten Spielbetriebs hat der Vorstand diese Platz- und Spielordnung beschlossen.
Alle Spielerinnen und Spieler werden gebeten, sich während des Spielbetriebs sportlich fair zu verhalten und gegenseitige Rücksichtnahme zu üben.
 
Bekleidung
Tennisschuhe mit Profil und Tennisbekleidung
 
Fahrräder
An den Radständern außerhalb der Anlage abstellen
 
Freizeitspieler
Als Freizeitspieler gelten alle aktiven erwachsenen Vereinsmitglieder die im laufenden Kalenderjahr keiner Vereinsmannschaft angehören und an keinem Mannschaftstraining teilnehmen
 
Freundschaftsspiele
Freundschaftsspiele bedürfen der vorherigen Zustimmung des Sportwarts bzw. Jugendwarts
 
Gastspieler
Gäste spielen immer mit mindestens einem Vereinsmitglied
Gastgebühr  10 € je Stunde und Platz (Einwurf mit Kuvert in Briefkasten im Clubhaus)
Eine Gästespielmarke wird an der Belegungstafel zusätzlich eingehängt
Spielrecht von Montag bis Freitag nur bis 18 Uhr
Vorreservierungsrecht nur auf Platz 7
Ein Gast darf nicht öfter als 5 x pro Jahr jeweils60 Min. spielen
Häufigeres Spielen ist als Vorteilnahme gegenüber unseren Vereinsmitgliedern durch Umgehung einer Mitgliedschaft und Beitragszahlung zu werten und daher nicht gewünscht
Das mit dem Gast spielende Vereinsmitglied ist für die Einhaltung dieser Regeln verantwortlich
 
Halle
Im Sommer geschlossen
Für Trainingsbetrieb bei Schlechtwetter nach Bedarf geöffnet
 
Hunde
Nur außerhalb der Tennisplätze und angeleint
 
Jugendliche
Platzbelegungsrecht durch Einhängen der Spielmarke von Montag bis Freitag bis 18 Uhr
Nach 18 Uhr kann ohne Einhängen einer Spielmarke  gespielt werden bis der Platz durch ein spielberechtigtes erwachsenes Vereinsmitglied beansprucht wird
Jugendliche ab 16 Jahre die am Mannschaftstraining der Erwachsenen teilnehmen haben dieselben Rechte wie Erwachsene und erhalten eine entsprechende Spielmarke
 
Kurgäste
Gastgebühr  20 € je Stunde und Platz (Einwurf mit Kuvert in Briefkasten im Clubhaus)
Zwei Gästespielmarken werden an der Belegungstafel eingehängt
 
Mannschaftstraining
Für das Training der Vereinsmannschaften kann der Vorstand Plätze reservieren
(1 Platz für 4er-Mannschaften, 2 Plätze für 6er-Mannschaften)
Dem Mannschaftstraining gleichgestellt sind vom Vorstand genehmigte Trainingsangebote für Jugendliche und Freizeitspieler
Nach 10 Min. erlischt der Platzanspruch, wenn nicht mind. 2 Spieler je Platz mit dem Training begonnen haben
Vor und nach dem Training besteht am gleichen Tag kein weiteres Platzbelegungsrecht
 
Passive TC-Vereinsmitglieder
Es gelten die Regelungen für Gastspieler
 
Platzpflege
Vor dem Spiel trockene Plätze von Hand oder über Zeitschaltuhr mindestens 3 Minuten bewässern
Nach dem Spiel Plätze mit Schleppnetz bis zum Zaun abziehen, Linien fegen und ggf. Löcher ausbessern
 
Platzwart
Der Platzwart handelt im Auftrag des Vorstands und hat hinsichtlich der Platzpflege Weisungsrecht gegenüber allen Spielerinnen und Spielern
Der Platzwart kann erforderlichenfalls Plätze sperren um Schäden zu vermeiden
 
Ranglistenspiele
Die Durchführung von Ranglistenspielen wird in einer separaten Ranglistenordnung geregelt
 
Reservierung Platz 7
Nur durch Freizeitspieler möglich
Wenn Freizeitspieler mit einem Mannschaftsspieler spielen wollen kann keine Vorreservierung erfolgen
Vorreservierung erfolgt durch vorherige Eintragung von 2 bis 4 Spielern in die aushängenden Wochenpläne
An einem Tag ist Reservierung für 60 Min. (Einzel) bzw. 90 Min. (Doppel) möglich
Zusätzlich am Spieltag die Spielmarken aller Spieler in die Belegungstafel einhängen
Nach 10 Min. erlischt der Platzanspruch, wenn nicht mindestens 2 Spieler mit dem Spielen begonnen haben
Vor und nach einer Reservierung besteht am gleichen Tag kein weiteres Platzbelegungsrecht
 
Spieldauer
Einzel 60 Min.
Doppel 90 Min.
Jeweils einschließlich etwa 5 Minuten für Platzpflege
 
Spielrecht
Die Spielmarken aller Spieler müssen an der Platzbelegungstafel korrekt eingehängt sein, ansonsten geht das Spielrecht verloren
Ein Platz darf durch Einhängen von Spielmarken nur belegt werden wenn mindestens ein Spieler bzw. eine Spielerin je Platz anwesend ist
Bei Verlassen der Tennisanlage erlischt das Spielrecht
Bei wetterbedingtem Spielausfall erlischt der Platzanspruch, nachfolgende Belegungen bleiben gültig
Die Spielmarken für Erwachsene sind rot und blau
 
Trainer
Platz 4 steht dem hauptamtlichen Trainer vorrangig zur Verfügung
Plätze  für weitere Trainer/Übungsleiter können bei Bedarf durch den Vorstand reserviert werden
Werden für Verbandsspiele 6 Plätze benötigt weichen die Trainer/Übungsleiter auf Platz 7 aus (nur falls dieser nicht vorreserviert ist)
Ist Platz 7 reserviert bzw. belegt weicht der Trainer/Übungsleiter in die Tennishalle aus
Bei schlechtem Wetter kann der Trainer/Übungsleiter nach eigenem Ermessen das Training in die Tennishalle verlegen, dabei ist zur Schonung des Teppichbodens auf saubere Tennisschuhe zu achten
 
Turniere / Camps usw.
Für Turniere, Clubmeisterschaften und ähnliche Veranstaltungen (z.B. Trainingscamps) kann der Vorstand Plätze reservieren
 
Verbandsspiele
Offizielle Verbandsspiele haben Vorrang vor allen anderen Belegungen
Platz 7 darf für Verbandsspiele nur in Ausnahmefällen beansprucht werden
Der Aufenthaltsbereich für Mannschaftsspielerinnen und -spieler ist während der Spiele vornehmlich die Terrasse Nordseite (neben der Tennishalle)
 
Vormittagsmitgliedschaften
Ergänzend gilt: Spielrecht besteht nur an Werktagen von Montag bis Freitag bis 13 Uhr
Die Spielmarke ist weiß
 
Weisungsrecht des Vorstands
Die Vorstandsmitglieder sind berechtigt zur Aufrechterhaltung eines ordentlichen Spielbetriebs notwendige Anweisungen zu erteilen
Bei Verstößen gegen diese Platz- und Spielordnung kann der Vorstand zeitlich begrenzte Spielverbote aussprechen 
 
Zum Seitenanfang